0821 90786305

Tierschutz mit Herz

Pflegestellen

Unsere Notfellchen kommen meist von der Straße oder wurden aus einer schlechten, nicht artgerechten Haltung übernommen. Nach der - meist dringend benötigten - Erstversorgung ziehen unsere Schützlinge in eine unserer Pflegestellen. Leider gibt es so viel mehr Notfellchen als wir Pflegestellen zur Verfügung haben und genau hier sind wir auf deine Hilfe angewiesen!

Es wäre schön, wenn eines dieser bedauernswerten Wesen bis zu seiner Vermittlung bei dir vorübergehend ein liebevolles Zuhause finden würde. Glaube uns, dieses Tier wird es dir tausendfach danken!

Möchtest du mehr wissen? Dann kontaktiere uns gleich per E-Mail, Facebook oder Telefon. Zudem freuen wir uns natürlich immer auf neue Mitglieder, sowie Personen die uns durch Sach- und Futter-, sowie finanzielle Spenden unter die Arme greifen.

Die Rasselbande
Unser Larry
Unser Oskar
Wicket

Sie haben Fragen?

Bitte wählen Sie das Themengebiet zu Ihrer Frage. Wenn Sie darüber hinaus weitere Fragen haben, senden Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular.

Was macht eine Pflegestelle genau?

Nach der Erstversorgung werden unsere Notfellchen in einer unseren Pflegestellen untergebracht. Dort werden sie liebevoll versorgt, rehabilitiert und sozialisiert.


Welche Tiere kommen zu dir?

Du bekommst nur diese Tiere die du auch möchtest und mit denen du umgehen kannst. Verhaltensproblematische Tiere werden z.B. nur in unseren speziell qualifizierten Pflegestellen therapiert.


Was brauche ich dazu?

Wir setzen voraus, dass unsere Pflegestellen über Herz und Verstand, Zeit und Geduld sowie Verantwortungsbewusstsein verfügen. Zudem solltest du einen Führerschein und PKW besitzen um mit deinem Schützling zum Tierarzt fahren zu können.


Was kommt auf mich zu?

Alle Aufgaben zur Betreuung eines eigenen Tieres solltest du auch für deine Schützlinge einplanen. Stelle dir einfach vor es wäre dein eigenes Tier. Es gibt nur einen wesentlichen Unterschied: Plane dir von Anfang an ein, dich wieder von dem Notfellchen trennen zu müssen!


Was kostet mich das?

In erster Linie kostet dich ein Pflegetier Zeit und Aufmerksamkeit. Auch für Futter, Streu, Näpfe, Spielzeug etc. bist du verantwortlich, wobei wir immer wieder Spenden erhalten die unter den Pflegestellen aufgeteilt werden.

Der Verein übernimmt natürlich die komplette medizinische Versorgung!

Wir lassen dich nicht allein und du hast immer einen festen oder mehrere Ansprechpartner die dir mit Rat und Tat zur Seite stehen. Wir würden uns sehr freuen dich persönlich, in einem unverbindlichen Erstgespräch bei dir Zuhause, kennenlernen zu dürfen.

Kontakt

Augsburger Notfellchen e.V.
Euler-Chelpin-Str. 5
86165 Augsburg

0821 90786305
0821 8842120
augsburger-notfellchen@kabelmail.de

Spendenkonto

Deutsche Skatbank/VR Altenburg Land
IBAN: DE14 8306 5408 0004 8673 51
BIC: GENO DEF1 SLR

Für den guten Zweck

Tiere Augsburger Notfellchen e.V.

Spender werden

Sie möchten uns finanziell unterstützen und somit unserer Notfellchen helfen. Wir bieten Ihnen mehrere Möglichkeiten. Auf der folgenden Seite können Sie sich informieren.

Ehrenamt Augsburger Notfellchen e.V.

Paten werden

Unsere Notfellchen sind meistens krank. Um sie gut versorgen zu können, benötigen wir dringend finanzielle Hilfe. Unterstützen Sie uns und werden Sie Pate.

Mitglied Augsburger Notfellchen e.V.

Mitglied werden

Wie viel könnten Sie bewegen, wenn Sie eine ehrenamtliche Tätigkeit ausüben würden? Informieren Sie sich auf den folgenden Seiten über uns.

In Notfällen wählen Sie bitte die

0821 90786305